Informationen zur BarrierefreiheitZum Hauptbereich wechseln

UNSERE WELTWEITE PRÄSENZ

Emirates und Australien

Flugverbindungen nach Australien

Seit den ersten Flügen nach Australien im Jahr 1996 hat Emirates zum australischen Tourismus, Handel und ausländischen Direktinvestitionen beigetragen. Der Beitrag erstreckte sich auf Investitionen, Sponsoring und soziale Aktivitäten.

In den Jahren 2019-20 war Emirates die größte ausländische Fluggesellschaft, die Australien anfliegt. Wir beförderten mehr als 2,7 Millionen Fluggäste und 102.000 Tonnen hochwertiger Fracht auf unseren Australien-Flügen, wodurch die jährlichen Einnahmen des Landes durch den Tourismus um 45 Milliarden A$ gesteigert wurden.

Lesen Sie mehr über die Beiträge von Emirates in Australien in unserem Factsheet:

Emirates und Australien(Öffnet eine PDF-Datei auf einer neuen Registerkarte)

Wirtschaftliche Vorteile von Emirates-Flügen

Eine im Jahr 2015 fertiggestellte Studie von Deloitte Access Economics zeigt, dass eine Flugverbindung Dubai-Sydney mit einer A380 einen jährlichen Beitrag von 324 Mio. AUD (233 Mio. US-Dollar) leistet und 3770 Arbeitsplätze sichert.

Ein wichtiger Investor in Australien

Emirates Airline & Group beschäftigt weltweit 6.900 australische Mitarbeiter und hat neben dem Luftverkehr und dem Tourismus auch eine über die angeflogenen Städte hinausgehende Bedeutung.

Emirates hat mehr als 107 Mio. AUD in Sponsoring für Kunst, das Gemeinwesen und den Sport investiert. In Australien ist Emirates Sponsor für viele Gemeinwesen und Veranstaltungen, um Menschen und gemeinsame Leidenschaften aus der ganzen Welt zusammenzubringen. Zu den wichtigsten Veranstaltungen, die die engen Beziehungen zwischen Emirates und Australien unterstreichen, gehören Australian Open, Australian Grand Prix und Australian PGA Championship. Emirates ist Hauptpartner des Sydney and Melbourne Symphony Orchestras und ein wichtiger Partner des Adelaide Festivals sowie der ISPS Handa World Super 6 Perth (European Tour Association). Emirates feiert 2019 sein 20-jähriges Sponsoring des Collingwood Football Club.

Außerdem hat die Emirates Group mehr als 125 Mio. AUD in die Entwicklung des Emirates One&Only Wolgan Valley gesteckt, des ersten Luxusresorts in einem Naturschutzgebiet Australiens.

Australien – Vereinigte Arabische Emirate: Gegenseitige Beziehungen

Die wirtschaftliche Partnerschaft zwischen Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat sich seit dem Beginn der Flüge mit Emirates im Jahr 1996 stark verändert. Heute sind die Vereinigten Arabischen Emirate der wichtigste Handelspartner Australiens im Nahen Osten und Nordafrika. Die Handelsbilanz erreichte 6,6 Mrd. AUD im Jahr 2019.

Die australischen Exporte in die VAE hatten seit 1996 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 9 % und stiegen 2019 auf über 3,9 Mrd. AUD.

Diagramm des Wachstums australischer Exporte in die Vereinigten Arabischen Emirate während des Zeitraums 1993-2018. Seit 1996, als Emirates mit seinen Flügen nach Australien begann, ist ein deutlicher Anstieg der australischen Exporte zu verzeichnen. Der Spitzenwert der Exporte wurde 2008 erreicht.

Emirates und Qantas

Unsere globale Flugverkehrspartnerschaft mit Qantas, die 2013 begann, bietet unseren Kunden ein nahtloses internationales und australisches Netz sowie exklusive Vorteile für Vielflieger. Die Emirates-Qantas-Partnerschaft führte auch zu einem stärkeren Wettbewerb auf dem australischen Luftverkehrsmarkt zum Vorteil der Kunden.

Die strategische Partnerschaft geht über das traditionelle Code-Sharing hinaus und umfasst eine integrierte Zusammenarbeit im Netzwerk über 2.000 Routen hinweg.

Bis heute haben mehr als 11 Millionen Fluggäste von dem gemeinsamen Netz von Emirates und Qantas sowie von verbesserten Produkt- und Servicevorteilen profitiert.