Zusätzliches Freigepäck kaufen

Geschäftsbedingungen


  1. Geschäftsbedingungen für Übergepäck
    1.1 Alle Gepäckstücke werden gemäß den Geschäftsbedingungen von Emirates für den Transport von Personen und Gepäck befördert.
    1.2 Übergepäck, das am Abflughafen oder in einer der Emirates-Niederlassungen gekauft wird, wird zu den üblichen Übergepäckpreisen ohne Online-Rabatt berechnet.
    1.3 Der Kauf gilt für den Betrag (Stück oder Gewicht), den Flug und das Datum, das auf der Kaufquittung für Übergepäck angegeben ist. Ihr Kauf ist auch dann gültig, wenn Sie das Datum Ihrer Flüge freiwillig ändern oder andere Flüge in demselben Sektor wählen.
    1.4 Das maximal zulässige Gewicht pro aufgegebenem Gepäckstück beträgt 32 kg.
  2. Rückerstattungen
    2.1 Beachten Sie, dass Übergepäckgebühren nicht erstattungsfähig, nicht verleihbar und nicht übertragbar sind.
    2.2 Sie haben nur in folgenden Fällen Anspruch auf Rückerstattung Ihrer Übergepäckgebühren:
    (a) Der Flug wurde von Emirates durchgeführt.
    (b) Der ursprüngliche Emirates-Flug wurde von Emirates geändert, storniert oder umgeleitet und Sie haben den neuen, von Emirates vorgeschlagenen Flug abgelehnt.
    (c) Sie konnten infolge von Tod oder schwerer Krankheit (muss durch eine akzeptable Bescheinigung nachgewiesen werden) von Ihnen oder einem Mitglied Ihrer unmittelbaren Familie im Sinne der Allgemeinen Beförderungsbedingungen von Emirates nicht mit Ihrem ursprünglichen Emirates-Flug reisen.
    2.3 Sie haben unter folgenden Umständen keinen Anspruch auf Rückerstattung Ihrer Übergepäckgebühren:
    (a) Sie entscheiden, mit weniger Gepäck zu reisen als Sie gekauft haben.
    (b) Sie stornieren oder ändern Ihren Flug.
    (c) Ihnen wird die Beförderung gemäß den Allgemeinen Beförderungsbedingungen für Passagiere und Gepäck von Emirates verweigert.