Informationen zur BarrierefreiheitZum Hauptbereich wechseln

Welche Sicherheitsaspekte müssen beim Handgepäck beachtet werden?

Das Handgepäck darf nur so groß sein, dass es unter dem Sitz des Vordermanns oder in den Gepäckfächern verstaut werden kann. Passagiere dürfen keine Taschen, Aktentaschen oder andere Gegenstände hinter ihre Beine stellen. Außerdem ist es wichtig, dass das Handgepäck nicht in den Gang ragt oder Notausgänge behindert, da dies von den Zivilluftfahrtbehörden untersagt wurde.

Gleichermaßen wichtig ist die Beachtung des zulässigen Höchstgewichts für Handgepäckstücke, um die Verletzungsgefahr von Fluggästen durch herabfallende Gepäckstücke so gering wie möglich zu halten.

Aus Sicherheitsgründen gilt bei Emirates der Grundsatz, dass auf Passagiersitzen kein Gepäck befördert werden darf. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur Musikinstrumente, Kuriergepäck/Diplomatenpost und Wertgegenstände.