Fundbüro

Wird Fluggästen mit Behinderungen zusätzliches Freigepäck gewährt?

Fluggäste mit Behinderungen und besonderen Bedürfnissen dürfen kostenfrei zusätzliches Freigepäck mitnehmen. Es gelten folgende Obergrenzen:

  • Fluggäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, dürfen mit einem vollständig zusammenklappbaren Rollstuhl reisen, der im Frachtraum des Flugzeugs verstaut wird. Auch Gehhilfen oder Krücken werden im Frachtraum des Flugzeugs verstaut.
  • Fluggäste mit akkubetriebenen Rollstühlen sollten vor Antritt der Reise ihre Emirates-Niederlassung für weitere Einzelheiten kontaktieren.
  • Fluggäste, die auf ein Dialysegerät angewiesen sind, können ein Gerät sowie Zubehör im Frachtraum des Flugzeugs mitführen.
  • Servicehunde für seh- oder hörbehinderte Fluggäste müssen im Frachtraum in Boxen reisen. Sie sind in der Kabine nicht zulässig.

War diese Antwort hilfreich? Wenn nicht, nutzen Sie jetzt den Kontakt über Live-Chat– Öffnet ein Dialogfeld.