Welches Land und welche Sprache auf emirates.com möchten Sie besuchen: Germany (German) oder United States (English)Alle Länder und Sprachen anzeigen.
[ Deutsch ]English
Zum Hauptbereich wechseln

In den VAE verbotene Substanzen

In den VAE verbotene Substanzen

In den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gelten äußerst strenge Anti-Drogen-Gesetze. An den Flughäfen werden sorgfältige Durchsuchungen mit hochsensiblen Geräten durchgeführt.  Der Besitz selbst geringster Mengen von illegalen Drogen hat für in die VAE ein- oder durchreisende Personen in der Vergangenheit bereits zu Gefängnisstrafen von vier Jahren geführt.

Für alle Medikamente, die in das Land eingeführt werden, sollte ein von einem Arzt ausgestelltes Rezept mitgeführt werden.

Manche Substanzen und Medikamente, die in anderen Ländern nicht rezeptpflichtig sind, werden in den VAE als Betäubungsmittel eingestuft, deren Besitz illegal ist. Der Besitz von verschriebenen oder rezeptfreien Medikamenten, die beispielsweise Kodein oder andere betäubungsmittelähnliche Inhaltsstoffe enthalten, kann zu Verhaftung und strafrechtlicher Verfolgung führen.

Bevor Sie den Flughafen verlassen:
In die VAE reisende Passagiere sollten sich unbedingt darüber informieren, welche Medikamente sie bei der Einreise in das Land mit sich führen dürfen. 
Bitte wenden Sie sich an eine Botschaft oder ein Konsulat der Vereinigten Arabischen Emirate, wenn Sie in Betracht ziehen, Medikamente oder andere Substanzen in die VAE mitzunehmen.

Liste der Konsulate der Vereinigten Arabischen Emirate