Möchten Sie gern unsere Germany (German) oder United States (English) Seite besuchen? Alle Länder und Sprachen anzeigen.
[ Deutsch ]English
Zum Hauptbereich wechseln

Sydney Reiseführer : Reiseführer

Sydney Reiseführer

Buchen Sie Ihre Flüge nach Sydney mit Emirates

Flüge nach Sydney, Australien

Info über Sydney

Emirates-Flüge nach Sydney landen auf dem Sydney Airport am Ufer der Botany Bay. Dies ist der Ort, an dem der englische Kapitän James Cook erstmals in Australien landete. Heutige Besucher Sydneys beginnen ihre Entdeckungsreise an demselben Ort wie der berühmte Entdecker.

Es war ein langer Weg von der Sträflingskolonie zur heutigen Stellung als größte Stadt Australiens und Finanz- und Unterhaltungszentrum des Kontinents. Dank seiner multikulturellen Bevölkerung ist Sydney auch eine der wenigen wirklich kosmopolitischen Weltstädte.

Sydney ist vielleicht das bekannteste Ziel in Australien, in dem sich die meisten berühmten Sehenswürdigkeiten befinden - wie beispielsweise das Sydney Opera House und die Harbour Bridge. Darüber hinaus ist die Stadt aber auch ein Tor zu allen unverzichtbaren "australischen" Aktivitäten, in der Stadt selbst oder ein paar Stunden Fahrt entfernt.

Hafen von Sydney

Einzigartig für Sydney und wunderschön gelegen ist Sydney Harbour einer der erstaunlichsten Plätze der Welt. Das Opernhaus und die Brücke sind nur der erste Eindruck. Wenn Sie den Hafen wirklich genießen möchten, buchen Sie eine Bootsfahrt oder nehmen Sie die Fähre nach Manly oder einer anderen Vorstadt. Die Pendler, die diese Fahrt täglich machen dürfen, sind schon zu beneiden.

Sydney Harbour erstreckt sich über mehr als 50 Quadratkilometer Wasserfläche, mit 240 km Küstenlinie voll üppiger Vegetation, kleinen Buchten und Häfen mit Luxusjachten. In Dutzenden Häusern der höchsten Preisklasse mit Meerblick wohnt hier die Crème de la Crème der australischen Gesellschaft. Was auch immer Sie bei Ihrem Flug nach Sydney vorhaben, nehmen Sie sich Zeit für den Hafen.

Flüge nach Sydney, Australien

Strände

Für viele Touristen steht nach dem Flug nach Sydney der Strandbesuch ganz oben auf der Liste und möglicherweise Wassersport, vor allem Surfen. Sydney hat wunderbare Strände. Da ist beispielsweise der legendäre Bondi mit seinem bunten Völkchen (und Horden von sonnenhungrigen Touristen) oder Manly Beach mit den anliegenden Ferienanlagen rund um den Hafen, oder Coogee in den feinen östlichen Vororten.

Die Stadt verfügt über insgesamt 150 Strände. Abseits der überlaufenen Hauptstrände findet man leicht auch verschwiegene Buchten und verborgene Traumstrände, die oft nur den Einheimischen bekannt sind.

Wer sich abseits von der Menge an einem einsamen Strand erholt hat, kann es dann mit Lady Martins Beach in Felix Bay versuchen oder die großartigen Aussichten von Milk Beach in Vaucluse genießen. Echte Abenteurer suchen die Stone Beach in Manly. Der Strand ist nur per Kajak aus Manly Harbour erreichbar.

Restaurants und Nachtleben

Jenseits des (zugegeben köstlichen) Klischees des „Barbecue am Strand“ ist Sydney einer der besten Orte weltweit, um gepflegt zu Abend zu essen. Die ganze Welt der Küche ist hier vertreten, von chinesisch über thai bis indisch oder italienisch - und zurück. Die traditionellen Gerichte sind zwar sehr wohlschmeckend, aber richtig interessant wird es bei der Fusionsküche - einer Kombination der Kochkunst aus verschiedenen Kulturen.

Man hat die Auswahl unter Familienrestaurants in den Vorstädten oder teuren Gourmetrestaurants am Meeresufer beim Circular Quay. Zwar sind diese letzteren als Weltklasserestaurants – mit entsprechenden Preisen – anzusehen, aber am besten isst man wohl an einem nicht ganz so mondänen Ort. Achten Sie bei der Auswahl auf lokale Stadtführer und Zeitschriften.

Nach dem Abendessen gibt es Zerstreuung nach Belieben. Von chilligen Bars am Ufer bis zu lebendigen oder sogar wilden Clubs rund um die Oxford Street und King's Cross. Wer in Sydney wohnt, mag Parties.

Flüge nach Sydney, Australien

Jenseits von Sydney

Westlich von Sydney befinden sich die Blue Mountains, ein beliebtes Reiseziel von Wanderern und Entdeckern. Diese sanften Bergkuppen sind üppig bewaldet und oft von Dunst umgeben. Dabei entsteht eine leichte Blaufärbung, die den Bergen ihren Namen gegeben hat.

Naturliebhaber können Tagesausflüge mit dem Auto - oder mit dem Hubschrauber, wenn man sich es leisten kann - unternehmen oder eine ganze Woche zu einer Expedition aufbrechen. Die Blue Mountains sind gut ausgestattet mit Unterkünften, etwa dem Emirates One&Only Wolgan Valley, einem umweltfreundlichen und kohlenstoffneutralen Luxus-Resort. Sydney liegt im Bundesstaat New South Wales, der ältesten weinproduzierenden Gegend Australiens. Viele der bekanntesten Weinlagen des Landes sind von der Stadt aus leicht erreichbar. Im Norden liegt das Hunter Valley, nordöstlich Mudgee. Hier lassen sich die Weine der boomenden Weinindustrie Australiens vor Ort verkosten.

 Start
 Rückflug