Welches Land und welche Sprache auf emirates.com möchten Sie besuchen Switzerland (German) oder United States (English)Alle Länder und Sprachen anzeigen.
Zum Hauptbereich wechseln

Reiseplanung

Reiseplanung

Im Winter herrschen milde Temperaturen vor und beim Einkaufen gibt es viele Sonderangebote

Der Sommer kann von Juni bis September erdrückend heiß werden und die Luftfeuchtigkeit erreicht manchmal 90%. Viele kommen trotzdem in dieser Zeit nach Dubai, weil die Hotels starke Preisreduktionen anbieten und das Shopping-Festival Summer Surprises große Rabatte verspricht.

Vom Oktober bis in den April ist das Wetter herrlich. Die meisten Besucher kommen in dieser Zeit nach Dubai - bei Temperaturen von 20 bis etwas über dreißig Grad.

Das Dubai Shopping Festival im Januar/Februar ist ein starker Kassenmagnet und die Hotels sind zu diesem Zeitpunkt fast immer ausgebucht. Für diese Saison muss unbedingt im voraus gebucht werden. Während der Wintermonate laufen auch das Dubai International Film Festival, Art Dubai, Rugby Sevens und andere Veranstaltungen, die die perfekten Außentemperaturen nutzen.

Besuch in Dubai während des Ramadans

Der heilige Monat Ramadan, während dessen Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang fasten, wirkt sich stark auf das Leben der Stadt aus. Das Datum variiert im gregorianischen Kalender von Jahr zu Jahr, weil es durch den islamischen Mondkalender bestimmt wird. Das bedeutet, dass sich die Daten des Ramadans jährlich um etwa 11 Tage verschieben. Sie sollten sich daher vorher informieren, wann der Ramadan stattfindet, damit Sie seine Daten bei der Reiseplanung berücksichtigen können.

Während des Ramadans müssen alle Besucher Dubais unabhängig von ihrer Region das Fastengebot in der Öffentlichkeit beachten. Das Fastengebot gilt nicht nur für das Essen und Trinken, sondern auch für das Rauchen. Beachten Sie, dass Lebensmittel oder auch Wasser während des Tages schwer zu finden sind, wenn Ihr Besuch in den Ramadan fällt. Die meisten Restaurants mit Lizenzen servieren aber Alkohol ab 19 Uhr.

Obwohl der Ramadan für einen Nicht-Muslim während seines Besuchs in Dubai ungewöhnliche Erfahrungen bringt, ist dies auch eine Zeit, in der die wahre Kultur der Stadt hautnah mitgelebt werden kann. Iftar (das Fastenbrechen) ist eine Erfahrung für sich. Die Festlichkeiten beginnen mit dem Fastenbrechen beim Sonnenuntergang und können bis spät in die Nacht andauern. Iftar-Zelte sind im Ramadan während der Nacht für Feiern geöffnet. Die Hotels in Dubai veranstalten während dieser Zeit extravagante Iftar-Feste.

Jedermann ist als Gast und Teilnehmer an den Festlichkeiten gerne gesehen und kann die nahöstlichen Leckerbissen und Tees zu Klängen arabischer Musik verkosten. Sie haben vielleicht das Glück, einem arabischen Lautenspieler zu begegnen und die sanften Klänge der arabischen Tradition mitzuerleben.

Abonnieren Sie Top-Angebote