Welches Land und welche Sprache auf emirates.com möchten Sie besuchen: Switzerland (German) oder United States (English)Alle Länder und Sprachen anzeigen.
Zum Hauptbereich wechseln

Australian PGA Championship

Australian PGA Championship

Emirates und Australian PGA Championship-Sponsoring

Die kürzlich erfolgte Erneuerung des Emirates-Sponsorings für die Australian PGA Championship stärkt die Unterstützung des Golfsports in der Region und des Sports insgesamt in Australien. 

Im Jahr 2013 wechselte das Turnier von den Fairways des Hyatt Regency in Coolum, Queensland, zum RACV Royal Pines, das näher an Brisbane liegt. Das Turnier wird traditionell Ende November oder Anfang Dezember ausgetragen. Das Preisgeld beträgt 1,5 Millionen australische Dollar. Zusätzlich zum Preisgeld erhält der Sieger der Australian PGA Championship den Joe Kirkwood Cup, der nach dem australischen Golfer Joe Kirkwood Sr. benannt ist.

Die Australian PGA Championship ist das älteste Profiturnier Australiens und wurde erstmals 1904 ausgetragen. Viele frühere Champions haben hier gewonnen, beispielsweise Gary Player, Seve Ballesteros, Greg Norman, Robert Allenby, Geoff Ogilvy und Peter Leonard.

2013 konnte Masters-Sieger Adam Scott eine triumphale Heimkehr feiern. 

Emirates ist auch Sponsor folgender Turniere: BMW International Open, DP World Tour Championship, Alstom Open de FranceMaybank Malaysian Open, Lyoness Open, Irish Open, Ballantine’s Championship, WGC HSBC Champions, Hong Kong Open, Boeing Classic, Thailand Open und Emirates Australian Open

Australian PGA Championship
Emirates and the Australian PGA Championship 2011 Winner Greg Chalmers

 Start
 Rückflug

Abonnieren Sie Top-Angebote
Werden Sie Mitglied bei Emirates Skywards und entdecken Sie Prämien
Genießen Sie bis zu 1.500 Kanäle in allen Klassen