Dubai erkunden

Dubai erkunden

Fortbewegung in Dubai mit dem Auto, im Bus, zu Fuß oder mit der Metro.

Dank der hervorragenden Straßen ist die Fortbewegung in Dubai problemlos, wenn man einmal von der hohen Verkehrsdichte absieht, die in Spitzenzeiten zu Staus führen kann. Bevor Sie sich zu einem Treffpunkt begeben, erkundigen Sie sich über die voraussichtliche Fahrtzeit, vor allem wenn Sie zum ersten Mal in Dubai sind. Die meisten Besucher nehmen das Taxi (sehr preiswert) oder fahren selbst, trotz der vielen Bauarbeiten und des chaotischen Verkehrs.

Metro

Die Dubai Metro ist eines der modernsten Transportsysteme der Welt, mit fahrerlosen Zügen, klimatisierten Stationen und Abteilen für Frauen und Kinder sowie Inhabern von Gold Class-Ausweisen.

Die beiden Metro-Linien von Dubai decken einen großen Teil der Stadt ab. Die rote Linie führt von Rashidiya und dem Dubai Airport durch das Stadtzentrum und entlang der Sheikh Zayed Road. Die grüne Linie verläuft durch die wichtigsten Geschäftsviertel von Dubai in Deira und Bur Dubai.

Die Dubai Metro ist ein schnelles, intelligentes und preiswertes Verkehrsmittel für die Besucher der Stadt. Von der erhöhten Metrotrasse hat man eine wunderbare Aussicht. Mit dem ausgefeilten System an brandneuen Zubringerbussen ist ein großer Teil von Dubai jetzt per Metro erreichbar.

Weitere Hinweise erhalten Sie auf der Reiseplaner-Website der Dubai Straßen- und Transportbehörde.

Bus

Zwar steht damit eine besonders preisgünstige Variante für die Erkundung von Dubai zur Verfügung, die Busse sind aber meist überfüllt, die Frequenzen werden selten eingehalten und die Fahrpläne sind oft fehlerhaft. Allerdings werden seit der Eröffnung der Dubai Metro gemeinsame Anstrengungen unternommen, um die Busflotte in Dubai zu modernisieren und alle öffentlichen Transportmittel einschließlich Wassertaxis, Bussen und Metro zu koordinieren. Die meisten Busrouten werden mit brandneuen Fahrzeugen bedient. Viele Strecken wurden als Zubringer zur Metro neu eingerichtet. Sie können aber von allen benutzt werden, nicht nur von Metro-Fahrgästen.

Alle Dubai-Busse akzeptieren jetzt als Zahlungsmittel nur die Nol-Karte der Straßen- und Transportbehörde von Dubai. Sie können Nol-Karten an jeder Metrostation und bei vielen Händlern erwerben. Hinweise finden Sie auf der Nol-Website.

Fahrpläne des öffentlichen Transportsystems finden Sie auf der Reiseplaner-Website der Transportbehörde oder rufen Sie dort unter der Nummer 800 9090 aus den VAE an. Außerdem gibt es noch die Website der Straßen- und Transportbehörde.

Taxi

Taxis sind in Dubai relativ preiswert, aber in Stoßzeiten oft schwer zu finden. Merken Sie sich ein auffälliges Gebäude in der Nähe Ihres Fahrtziels, da die Fahrer aufgrund der zahlreichen Neubauten oft die Adressen nicht kennen. Weitere Hinweise erhalten Sie telefonisch bei Dubai Taxi unter +971 4 2080808 oder auf der Dubai Taxi Website.

Auto

Die Fahrt mit dem Auto ist fast immer die beste Alternative, um sich in Dubai fortzubewegen. Überall finden Sie zwar Taxis mit Taxametern, allerdings ist in Stoßzeiten oft kein freies Taxi zu finden.

Wenn Sie selbst fahren möchten, finden Sie eine Reihe von Mietwagenfirmen am Flughafen. Benzin ist billig und Parken kostet rund 5 AED für zwei Stunden. In den Stoßzeiten stehen Sie oft im Stau, Autos drängeln, biegen ohne Blinker ab, wechseln dauernd die Fahrspur und ignorieren Zebrastreifen. Es kommt häufig zu Unfällen, fahren Sie daher vorsichtig. Wenn Sie einen Unfall haben, verständigen Sie die Polizei unter 999 und bleiben Sie beim Fahrzeug. 

Zu Fuß

Wenn Sie die geschäftigen Hafenanlagen besuchen, die Souks durchstreifen oder geschichtsträchtige Orte und Museen erforschen möchten, gehen Sie am besten zu Fuß. Auch andere Stadtviertel wie Downtown Dubai und Dubai Marina sind zu Fuß gut erreichbar. Im Sommer müssen Sie allerdings mit hohen Außentemperaturen rechnen, bei denen jede Aktivität zur Anstrengung wird. Die landschaftlichen Gegebenheiten im restlichen Dubai macht einen Besuch ohne Fahrzeug nicht möglich.

Abonnieren Sie Top-Angebote