Welches Land und welche Sprache auf emirates.com möchten Sie besuchen Austria (German) oder United States (English)Alle Länder und Sprachen anzeigen.
[ Deutsch ]English
Zum Hauptbereich wechseln

Flüge nach Lissabon : Reiseführer

Flüge nach Lissabon

Fliegen Sie täglich über Dubai nach Lissabon.

Über Lissabon

Eine der ausgeprägtesten Besonderheiten der portugiesischen Kultur ist der Fado. Und Lissabon schwimmt geradezu in dieser traditionsreichen Musik, die im frühen 19. Jahrhundert in den Straßen der Stadt entstanden sein soll. Das Wesen dieser Musik ist, was die Leute hier "saudade" nennen. Das Wort lässt sich nicht übersetzen, bezeichnet die Nostalgie, Melancholie und Sehnsucht, die Klang und Inhalt dieser Musik prägen. Fado-Häuser gibt es überall in Lissabon, die Fadistas musizieren aber auch in den Straßen. Im Stadtteil Alfama finden alle, die mehr über das einzigartige musikalische Erbe der Stadt herausfinden möchten, das Fado-Museum.

Es gibt auch eine Fülle historischer Gebäude und Viertel, am berühmtesten ist der Turm von Belém. Dieser, bei den Besuchern sehr beliebte Turm, ist beinahe so alt wie die Stadt und war der Ausgangspunkt für viele Reisen während des portugiesischen Zeitalters der Entdeckungen. Am besten kann man Lissabon von einem Straßencafé in einem der Stadtviertel, der vielen Bairros, aus betrachten. Es gibt viele verborgene Schätze, die man in den versteckten Gässchen des mittelalterlichen Viertels oder entlang der besonders schicken Avenida da Liberdade entdecken kann.

Lissabon hat eine Reihe kleiner, aber aufgrund ihrer Kunstschätze sehr beindruckender Museen und Galerien zu bieten, z. B. die Stiftung Calouste Gulbenkian, die u. a. mit Werken von Rembrandt und Renoir aufwartet.

Einkaufen und Unterhaltung

Es gibt ein endloses Angebot an Mode und Unterhaltung. Internationale Marken und lokale Designer, Bars und Fado-Häuser: Die Bezirke Bairro Alto, Chiado und Principe Real sind für ihre Boutiquen und Lokale bekannt.

Wegen seiner sehr beliebten Fado-Häuser, aber auch wegen seiner Mischung aus 16. Jahrhundert und unkonventionellem Charme ist Bairro Alto bei Schriftstellern und Künstlern sehr beliebt. Aufgrund seiner schicken Bars und seiner avantgardistischen Afterhour-Modeläden gilt das Viertel für Viele als das Epizentrum des bebenden Nachtlebens in Lissabon. Sehr zu empfehlen ist die Gartenterrasse am Miradouro de São Pedro de Alcântara. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Der anspruchsvolle Reisende wird den Jugendstil in Chiado zu schätzen wissen - Schmuck-, Bücher- und Porzellanläden sowie gemütliche Cafés. In diesem Viertel gibt es das jahrhundertealte, 1784 gegründete Tavares Rico-Restaurant und eine Verkaufsstelle einer der berühmtesten portugiesischen Designerinnen, Ana Salazar. Wer sich für die Innenarchitektur Lissabons oder Antiquitäten und historische Architektur interessiert, ist an der Praça do Príncipe Real richtig.

Kein Besuch in Lissabon wäre vollständig ohne einen Bummel durch die Avenida da Liberdade. Dieser blätterüberdachte Boulevard ist beliebt wegen der dort angebotenen Luxus-Modemarken, aber er ist auch ein wichtiger Theaterbezirk und beherbergt mehrere herausragende architektonische Werke.

Das ganze Jahr über finden Festivals in Lissabon statt, von literarischen Veranstaltungen und Konzerten, bis hin zu kulinarischen Festen und Modeausstellungen. Das Hauptevent der Stadt im Winter ist die Lissaboner Modewoche, im Frühjahr gibt es das Festival "Fisch in Lissabon - Lisbon fish & flavours" und im Sommer Musikfestivals und Straßenfeste. Filmfestivals wie das Estoril International Film Festival stehen im Herbst auf dem Programm.

Küche und Freizeit

Da Lissabon am Meer liegt, nehmen Fisch und Meeresfrüchte einen wichtigen Platz in der Küche der Stadt ein. Es gibt zahlreiche Gerichte mit Fisch und Muscheln, darunter das Nationalgericht Bacalhau, getrockneter und gesalzener Dorsch. Sardinen und Pferdemakrelen sind die wichtigsten Ingredienzien der Caldeirada, und Arroz de marisco besteht aus Reis, Krebs, Hummer Austern und Krabben. Ein anderes beliebtes Nationalgericht namens Cozido à Portuguesa wird nicht aus Fisch und Meeresfrüchten, sondern aus mehreren Fleischsorten gekocht. Am besten beginnen Sie Ihren Streifzug durch die portugiesischen Speisekarten in bekannten Restaurants wie Lisboa à Noite oder Cerevejaria Trinidade.

Nach einer herzhaften Mahlzeit können Sie einen Ausflug an die Strände von Cascais und Estoril unternehmen, kleinen Erholungsorten, die für ihre milden Temperaturen und optimalen Surfbedingungen bekannt sind. Wenn es ein wenig aktiver zugehen soll, besuchen Sie den Turm von Belém, das berühmteste Wahrzeichen Lissabons, den Ort, von dem aus seit seiner Erbauung im 16. Jahrhundert, viele Entdeckungsfahrten starteten. Es gibt zahlreiche Museen mit Bildender Kunst sowie eine Innovation jüngeren Datums, das Design- und Modemuseum.

Außerhalb von Lissabon

In der Umgebung von Lissabon gibt es malerische Dörfer und Orte, etwa das atemberaubende Sintra kaum eine Stunde entfernt. Die hügelige Stadt ist berühmt für ihre Bilderbuchlandschaft voller Paläste und Burgen. Der Palacio de Pena ist der bekannteste davon. Der Palast wurde Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet und ist von schönen Gärten umgeben. Das mittelalterliche Obidos wurde wegen seiner Schönheit zum Nationaldenkmal erklärt. Die romantische Geschichte dieser Stadt ist umso faszinierender, als sie ein Geschenk eines Königs des späten 13. Jahrhunderts an seine Königin war. Obidos hat seinen alten Charme behalten und ist jedes Jahr während des Sommers Schauplatz eines mittelalterlichen Jahrmarkts.

Weitere interessante Reiseziele sind etwa Setubal, wo man Delfine beobachten kann, Ericeira, ein weiterer Hafen für Surfer, sowie zahlreiche andere Paläste, historische Städte und Welterbestätten, die die Vergangenheit und das Leben des Landes auf großartige Weise veranschaulichen.

 Start
 Rückflug

Abonnieren Sie Top-Angebote
Genießen Sie bis zu 1.500 Kanäle in allen Klassen