Möchten Sie gern unsere Austria (German) oder United States (English) Seite besuchen? Alle Länder und Sprachen anzeigen.
[ Deutsch ]English
Zum Hauptbereich wechseln

Flüge nach Lyon : Reiseführer

Flüge nach Lyon

Fliegen Sie fünfmal wöchentlich über Dubai nach Lyon

Flights to Lyon, France

Über Lyon

Lyon war immer schon ein Schnittpunkt von Verkehrswegen. Am Zusammenfluss zweier mächtiger Ströme gelegen, war die Stadt lange Zeit ein Etappenziel auf der Reise von Paris in die Alpen oder an die Riviera. Aber Lyon ist nicht nur als Etappenziel interessant, sondern bietet sich mit seinem reichen Erbe als Ort für einen längeren Aufenthalt geradezu an.

Kochkunst

Lyon ist geradezu besessen von der hohen Kunst des Kochens. Die Stadt ist als kulinarische Hauptstadt Frankreichs anerkannt, in einem Land, in dem dieser Titel nicht leicht zu verdienen war. Der Schlüssel zum Verständnis des gastronomischen Vermächtnisses von Lyon liegt in den zwei „B“s: Bouchon und Bocuse.

Ein Bouchon ist das bescheidene, aber legendäre Lokal, das man in Paris Bistro nennt. Jahr für Jahr werden rund zwei Dutzend Lokale als Erbe der Standards und Traditionen des Bouchon zertifiziert. Suchen Sie nach der Tafel mit einer Marionette, die eine blaue Kochschürze trägt, und der Aufschrift „authentique bouchon lyonnais“, um ganz sicher zu gehen, dass Sie hier die echte Erfahrung eines Bouchons machen.

Ursprünglich war ein Bouchon eine Gaststätte, in der die Wirtin für ihre Gäste aus der einfachen Gesellschaftsschicht kochte. Als die Französische Revolution die Privilegien der Aristokratie beendete, wurden plötzlich viele Köchinnen arbeitslos. Diese „Mütter aus Lyon“ (mères lyonnaises) eröffneten kleine Garküchen, um die Seidenarbeiter der Stadt zu verpflegen. Über viele Jahre waren es die Frauen, die bei der Entwicklung der Gastronomie dieser Stadt an vorderster Stelle standen. 1933 wurde Mère Brazier die erste Küchenchefin der Welt, die sechs Michelin-Sterne erhielt.

Besuchen Sie das nach ihr benannte Restaurant in der Rue Royale und entdecken Sie gehobene traditionelle Küche, die bis zur Haute Cuisine reicht.

Und damit sind wir auch bei dem Mann, dessen Name heute für den begehrtesten Kulinarikpreis der Welt steht, den Bocuse d’Or. Unter dem strengen und wachsamen Auge der Mère Brazier begann der junge Paul Bocuse seine Küchenkarriere. Viele Jahre später wurde von einem Restaurantkritiker die Bezeichnung „Nouvelle Cuisine“ erfunden, mit der er ein Gericht bezeichnete, das Bocuse für den Jungfernflug des Überschalljets Concorde im Jahr 1969 kreierte.

Heute können Sie im 3-Sterne-Restaurant von Bocuse außerhalb der Stadt am Pont au Collonges oder in vier Brasserien in der Stadt – Le Nord, Le Sud, L'Est und L‘Ouest, jeweils spezialisiert auf eine andere Regionalgastronomie Frankreichs – seine Kreationen genießen.

Sehenswürdigkeiten

Verborgenes Lyon

Lyon war berühmt für die Herstellung und Produktion feinster Seidenprodukte. Um das wertvolle Material beim Transport von der Werkstätte in die Läden zu schützen, wurden verborgene Treppenhäuser und gedeckte Durchgänge gebaut. Jahrhunderte später, während des 2. Weltkriegs, schützten diese „Traboules“ die Kämpfer der französischen Résistance vor Verfolgung. Heute sind viele von ihnen öffentlich zugänglich. Sie befinden sich hauptsächlich in der Altstadt und am Croix Russe-Hügel.

Wenn Sie die verborgene Geschichte der Stadt erkunden möchten, gehen Sie zum Office de Tourisme auf der Place Bellecour und fragen Sie dort nach einer Karte, auf der alle derzeit öffentlich zugänglichen Traboules verzeichnet sind.

Ein Fest des Lichts

Die jährlich stattfindende Fête des Lumières ist ein vier Tage dauerndes Multimedia-Spektakel mit mehr als 80 öffentlichen Installationen, die von futuristischen Gebäudeprojektionen bis zu Lasershows reichen.

Wenn Sie sich das ansehen möchten, sollten Sie Ihren Besuch in Lyon um den 8. Dezember planen.

Die Ursprünge des Films

Zwei Museen widmen sich der Frühgeschichte des Kinos, die von zwei Söhnen Lyons geprägt wurde. Die Brüder Lumière, Auguste und Louis, veranstalteten hier die erste öffentliche Kinovorführung mit dem von ihnen erfundenen Kinematographen. Der 50 Sekunden lange Film, der Arbeiter zeigt, die die Fabrik ihres Vaters verlassen, wurde niemals preisgekrönt, war aber der Beginn des weltweiten Siegeszugs der neuen Kunstgattung.

Heute sollten Sie das Musée Lumière im umgebauten Wohnhaus der Gebrüder besuchen und vielleicht sind sie gerade da, wenn das jährliche Filmfestival zu ihren Ehren veranstaltet wird. Mitten in der Altstadt finden Filmfans das absolut einzigartige Museum der Miniaturen und Filmausstattungen.

Flights to Lyon, France

Lyon und Umgebung

Vom Fourvière-Hügel sehen Sie die majestätische Kette der Alpengipfel in der Ferne. Sie erreichen die Berge in nicht ganz zwei Stunden per Bahn oder Auto, perfekt für einen Tagesausflug. Im Winter sind die nächstgelegenen Wintersportorte Courchevel, Méribel und Chamonix leicht erreichbar. Etwas weiter entfernt liegen die Skihänge am höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc. Im Sommer lädt der See von Annecy ein, der zu den schönsten Seen Europas mit kristallklarem Wasser zählt.

Zwischen Lyon und Annecy verkehren die Züge im Stundentakt. Wenn Sie im Winter in die Skigebiete fahren möchten, sollten Sie vorher ein Busticket reservieren. So kommen Sie vom Flughafen direkt zu Ihrem Skiort.

Jede Region Frankreichs hat ihren Wein, und Lyon hat den Beaujolais. In den vergangenen Jahrzehnten wurde der leichte und fruchtige Rotwein aus einer lokalen Spezialität zu einem weltweiten Phänomen.

Der Beaujolais ist ein „Vin de Primeur“, also ein Wein, der jung getrunken werden soll. Wie üblich in Frankreich ist auch hier die Weinproduktion streng kontrolliert und regelt streng das Datum, an dem die Produktion eines Jahres für den Verkauf freigegeben werden kann. In Pariser Restaurants begann man darum zu wetteifern, wer als Erster den Beaujolais Nouveau anbieten konnte. Vom Weinkeller bis zum Tisch wurden richtige Rennen ausgetragen. Heute wissen Weinkenner von New York bis Tokio, dass der dritte Donnerstag im November der Tag des Beaujolais Nouveau ist.

Die 140 km lange Beaujolais-Weinstraße „Route des Vins du Beaujolais“ schlängelt sich durch alle zehn Territorien des Cru Beaujolais und geht durch die historische Hauptstadt des Gebiets, Beaujeu. Geführte Touren werden ab Lyon angeboten. Mit einem Mietauto können Sie die Gegend aber auch auf eigene Faust erkunden.

 Start
 Rückflug