Welches Land und welche Sprache auf emirates.com möchten Sie besuchen: Austria (German) oder United States (English)Alle Länder und Sprachen anzeigen.
[ Deutsch ]English
Zum Hauptbereich wechseln

Flüge nach Kairo : Reiseführer

Flüge nach Kairo

Buchen Sie Ihre Flüge nach Kairo mit Emirates

Flüge nach Kairo, Ägypten

Informationen über Kairo

Die Stadt am Nil hat Menschenalter inspiriert und seit dem Beginn der Geschichtsschreibung Besucher angezogen. Kairos Einzigartigkeit ist heute ebenso lebendig wie früher.

Kairo ist eine Riesenstadt mit einer langen und gut erhaltenen Bevölkerungsgeschichte, die zurückreicht bis in die Zeit der Pharaonen, der Römer und der Griechen. Die Stadt gleicht einem Buch mit aufklappbaren Darstellungen von Bauwerken aus verschiedenen Perioden, die an einem Ort errichtet wurden.

Kairo ist ein inspirierender Ort, kann aber den Besucher auch vor einige Herausforderungen stellen. Mit Lärm und dichtem Verkehr muss man sich abfinden. Wer zum ersten Mal da ist und sich beim Feilschen und bei nicht ausgewiesenen Preisen nicht besonders wohlführt, sollte vor der Ankunft Ausflüge und Touren vorreservieren, damit Routen und Kosten schriftlich bestätigt werden.

Sightseeing

Es kann verlockend sein, sich gleich auf die Zeugen des Altertums zu stürzen, aber ein Besuch in Kairo muss Altes mit Neuem verbinden. Ein interessanter Ausgangspunkt ist der Cairo Tower, eine moderne Attraktion, von der man fanstatische Ausblicke auf die Größe und Form der Kairoer Innenstadt genießt.

Eine wichtige Facette des modernen und alten Kairo ist das Nebeneinander der drei wichtigen monotheistischen Religionen. Dies erlebt man am besten bei einem Besuch des islamischen Kairo und des alten Kairo - vorzugsweise an einem einzigen Tag. Gehen Sie von der Moschee Ibn Tolon zur koptischen "Hängenden" Kirche und weiter zur Ben Ezra-Synagoge, um einen Eindruck von dieser empfindlichen Balance zu erhalten.

Altes Ägypten

In Kairo steht das Ägyptische Museum, das eine überwältigende Menge alter Artefakte und Mumien beherbergt. Jeder Liebhaber des alten Ägypten muss diesem Museum einen Besuch abstatten. In Kairo selbst befinden sich aber nur sehr wenige Monumente und Grabstätten der Pharaonen. Sie sind über ganz Unterägypten verteilt. (Unter "Oberägypten" versteht man den südlichen Teil Ägyptens. Nördliche Städte wie Kairo und Alexandria werden als Unterägypten bezeichnet.)

Allerdings zählen die wenigen altägyptischen Stätten in Kairo auch zu den wichtigsten. Und sie mögen noch so überlaufen und touristisch verwertet sein, ohne Besuch bei der Sphinx oder den Pyramiden in Gizeh wird wohl keine Reise ablaufen.

Erstaunlicherweise darf man gegen eine kleine Gebühr die alten Pyramiden auch betreten. Dunkle, steile, enge Tunnel, die für Menschen mit Klaustrophobie und weniger geschickte Kletterer nicht zu empfehlen sind, führen in die Tiefen des Mysteriums der Pyramiden. Diese Erfahrung ist unvergesslich. Allerdings ist anzumerken, dass der Zutritt aufgrund von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nicht immer möglich ist.

Restaurants und Nachtleben

Wer es authentisch haben will, geht in eines der vielen Straßencafés und bestellt drei typisch ägyptische Gerichte: Foul Medammas, Koschari und Falafel. Diese vegetarischen Gerichte auf Basis von Getreide und Gemüse machen satt und bringen einen leicht durch einen geschäftigen Tag.

Etwas hochwertiger geht es bei einer Dinnerkreuzfahrt auf dem Nil zu. Wählen Sie unter den verschiedenen Flussschiffen. Das Angebot umfasst in der Regel ein paar Stunden Fahrt auf und ab auf dem wohl bekanntesten Fluss der Welt, mehrgängige Menüs und Liveunterhaltung. Wer es privater haben möchte, holt sich ein Picknick und mietet eine Felukke, ein kleines Segelboot aus Holz, mit einem Skipper, und genießt ein paar Stunden Ruhe auf dem kühlenden Wasser des Nils.

Das Nachtleben in Kairo hat viele Aspekte. Ägypter bleiben gerne lange auf. Daher bleiben die Restaurants und Bars der Stadt bis in die frühen Morgenstunden geöffnet - manche sogar die Nacht über. Wenn Sie Musikunterhaltung suchen, versuchen Sie es im Cairo Jazz Club, der Kairoer Oper oder im El Sawy Culturewheel. Hier werden Liveveranstaltungen mit ägyptischen und internationalen Gastkünstlern dargeboten.

Kairo und Umgebung

Kairo ist zwar die Hauptstadt von Ägypten, aber auch die Erforschung der Umgebung ist höchst interessant. Wer die Suche nach den Pharaonen weiterbetreiben will, bucht einen Ausflug nach Luxor und Assuan, wo viele prächtige Tempel und Monumente zu finden sind.

Als Alternative wäre ein Ausflug nach dem Norden in die berühmte Mittelmeerstadt Alexandria zu empfehlen, wo eine der ältesten Bibliotheken der Welt steht. Viele Originale wurden vor Jahrhunderten durch ein Feuer zerstört, aber der Standort selbst wurde als große und moderne Bibliothek mit einer umfassenden Sammlung weltlicher Texte renoviert. In den Ausstellungsbereich werden ständig wechselnde Ausstellungen organisiert.

Wer einen Strandurlaub anhängen oder Sporttauchen möchte, nimmt einen Binnenflug nach Scharm-el-Scheich. Dieses bei Europäern beliebte Urlaubsziel am Roten Meer zieht viele Urlauber an. Die Korallen und das Leben der Tiefsee an den Riffen gehören zu den schönsten der Welt.

 Start
 Rückflug